top of page

Frauen schreiben, Frauen lesen

Aktualisiert: 10. Jan.

So viele Bücher. Wer liest sie? Frauen!

Erinnerst du dich an die Freundschaftsbücher, die in der Schulzeit herumgingen? Die Frage nach dem Hobby ist immer dabei. Mein Lieblingshobby? Lesen. Das steht ja wohl außer Frage ;)! Zum Lesen braucht es natürlich Bücher. Die werden von einfallsreichen Autorinnen geschrieben, auch klar. Und wie kommen die Bücher zur Leserin? Okay, Internet und so. Und Maleas Bücherabo :).


Wie kommt das Buch zur Leserin?


Wie war das mit den Printbüchern, als du noch Kind oder Teenie warst? Mit etwas Glück bist du in einer lesenden Familie groß geworden und Eltern und Großeltern, Tante und Onkel haben dich bei allen Festen großzügig mit neuem Lesestoff versorgt. Wenn du eine Leseratte warst so wie ich schon als Kind, dann war auch das nicht genug. Bibliothek heißt das Zauberwort, das mich magisch anzog und dafür sorgte, dass mir der Lesestoff nie ausging.


Als ich älter wurde, Taschengeld bekam und mit kleinen Jobs das erste eigene Geld verdiente, kam ein neuer magischer Bücherort dazu: die kleine Buchhandlung im nächsten Ort. Verwinkelt, altmodisch im Innern, mit diesem unverwechselbaren Geruch nach Buchseiten. Der gute alte Buchladen. Ort zum Stöbern, für Fragen und Antworten, fürs Suchen und Finden, für neue Entdeckungen im Reich der Fantasie und jenseits der eigenen Vorstellungskraft. Ort für neue Lesewelten. Hach. Das Buch dazu hat Nina George geschrieben, es ist liebevoll verfasst und gestaltet und bebildert. Große Leseempfehlung! Und ein perfektes Geschenk für Frauen, die gerne lesen.


Buchempfehlung

Frauen in der Buchhandlung von Nina George

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Bücherfaden

Comments


bottom of page